WeGeFe 2015

WeGeFe? smartastische Weihnachts- Geburtstagsfeier…… oder so…

ja, was denn nun? Weihnachtsfeier? Geburtstagsfeier?

Ganz einfach, wir feiern smartmäßig einfach beides dachten wir -also Kay und ich- uns.

Und so stiegen wir vor langem in die Planung ein. Etwas besonderes sollte dieser Abend sein, etwas Programm bieten. Nach einigen tollen aber leider nicht umzusetzenden Ideen, sind wir bei der Kraxlalm gelandet und freuten uns, mit Euch Eisstockschießen zu machen, doch diese Rechnung hatten wir sprichwörtlich ohne den Wirt gemacht. Die zugesagte Bahn war weg. Also musste ein toller Plan B her, den uns die Alm dann auch postwendend bot. Fackelwanderung mit anschließendem Glühwein/Punsch-Empfang. Da ging dann unsere romantische Ader mit uns durch. Schneebedeckte Bäume, das typische Knirschen der weißen Pracht unter den Schuhen, dazu das Flackern der Fackeln und hinterher ein warmes Getränk, ‚das kein Kaffee ist‘ zum Aufwärmen. So gings dann auch im Vorfeld mit unserer virtuellen Schnitzeljagd los, wir waren echt gespannt, wer als erstes errät, wo wir feiern. Da waren schon n paar nette Ideen dabei… vielleicht setzen wir ja mal was davon um. Aber zu solchen Feiern brauchts Tischdeko und wie immer haben wir Arbeitsteilung gemacht, nur etwas anders als so mancher denkt 😉 – Kay hat leckere Geburtstagssmarts gebacken und ich hab Weihnachtssüßiesäckchen gepackt.

Schokoleckerli jam jamKünstler bei der Arbeit

Fertige Exemplare I

 

 

 

 

Leider wollte das Wetter den ganzen Dienstag net so, wie wir. Es hat den ganzen Tag geregnet und irgendwann mussten wir ne Entscheidung fällen, die uns beiden net leicht fiel. Die Fackelwanderung fiel also buchstäblich ins Wasser. So empfingen wir unsere smarte Bande mit Glühwein, Punsch und einem gemütlichen Pläuschchen. Es gab viel zu erzählen, schließlich hatte man sich leider lange net gesehn. Dienstreisen von uns beiden und ein ‚kleines-IT-Projekt -nachher mehr dazu- haben uns schwer beschäftigt. Aber zurück zum Glühwein, der war sau lecker, Glück hatte der, der nicht fahren musste (gell Kay :-D). Es gab auch ein paar leckere Waffeln. Und so kam es, dass HEIDIRK Ihren Plan „Nachtisch“ nach nun mehr einem Jahr tatsächlich mal in die Realität umsetzen konnten. Gut, es war 17:40 und VOR dem Essen. Aber von solchen Kleinigkeiten lassen wir uns nicht abschrecken.

Hallo, ist da wer... Ach, so ein Glühfixtee... Lecker Da isser: Der Nachtisch! Inkognito unterwegs

Bevor’s dann zu schattig wurde, haben wir mit unserer smarten Bande die VIP-Lounge der Kraxlalm gestürmt. Ich glaube, ein paar haben über unsere Tischdeko schon n bissl gestaunt, die smarten Geburtstagsküchle, jedes mit nem Minikerzle ausgestattet, haben so großen Gefallen gefunden, dass ein spontanes ‚Happy Birthday‘ angestimmt wurde. 8-Stimmig aber einfach toll. Vor und während des Essens wurde gequatscht, gefachsimpelt, Stories von anderen smartclubtreffen ausgetauscht, Rudi hatte uns sogar ein hübsches smartes Teelichtglas, das er am Wochenende an der Weihnachtsfeier vom smart Club Österreichs bekommen hatte, zur Ergänzung der Tischdeko mitgebracht. Dafür haben wir dann der Kraxlalm etwas Strom gespart, die Birnen der Wandlampe wurden kurzerhand rausgedreht. Jetzt wurde es richtig stimmungsvoll – nur wars schon etwas später, die Zeit war irgendwie sehr schnell vergangen, und die ersten wollten los.

YEAH! Wir sind VIP!Die TischdekorationWeihnachtssüßiesäckchenGeburtstagssmartsAdvent, Advent, ein smartes Lichtlein brennt LECKER! Der Kuchen schmeckt allenHmmm? Was ess ich nur

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch ohne  den nächsten Programmpunkt wollten wir die mi’s nicht gehn lassen. Wir hatten ja nicht nur einen Ort „jagen lassen wie das Schnitzel“, sondern es ging auch um Programmpunkte. Also schnell Kay’s  Apfeltop auf den Tisch. Und: tadaaaaaaa….. unser Homepage hat sich stark verändert, hat sich so zu sagen neu erfunden (okay, nicht er hat sich neu erfunden, Kay wars und ich hab immer wieder nur gestaunt wenn ich den neuesten Stand gesehn hab) und alle sollten’s sehn – bevor er online geht. Seht selbst: www.smartastic-mi.de. Hier ist unser Blog zu sehen.

Danach sind der Reihe nach alle los. Stefan, Ralf, Kay und ich haben auf nen Absacker nochmal die Glühwein- äh Punschbar heimgesucht und dann war auch für uns der Abend vorbei…….

Ho Ho Ho Welch schreckliches Licht im Hintergrund..

 

 

 

 

Vielen Dank an alle für Schnitzel jagen, fürs Kommen, für die schöne Feier, für das schöne Jahr, für ….

 

schwäbisch-pfälzische Co-Produktion 😉 Fröhlich und offen und immer wieder weltweit auf Dienstreisen. Aktuell meist nach Mexiko. Schließlich sollen die Autos ja überall bunt gemacht werden können.

smart fasziniert mich von Anfang an. Ein knuffig, kultiges Auto, klein und praktisch und dazu sooo sicher – ein tolles Gesamtpaket, das gut zu mir passt.

Und mit Pusteblume, Kermit und Finchen hab ich zwei smart Cabrios und ein smart eBike in der Garage.

smart. a really special kind of lifestyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.